Lokale Verwaltung

Die Struktur der Verwaltung besteht aus: Gemeinderat und Gemeindeadministration. Die Vorschriften die juristische Gueltigkeit hier haben sind: das Gesetz fuer die lokale Verwaltung und Administration, der Vorschrift fuer die Organisation der Taetigkeit des Gemeinderates von Gemeinde Svistov und Bildungsvorschrift der Gemeindeadministration - Gemeinde Svistov.

Der Gemeinderat definiert die Politik fuer Aufbau und Entwicklung der Gemeinde deren Loesung nicht durch andere Machtorgane geregelt sind. Er loest die lokalen Probleme, die mit der Wirtschaft und Umwelt zusammenhaengen, das Gemeindebauwesen, Gemeindebesitz, Transportrelations und die solziale Ordnung. Er erfuellt auch die Vorschriften der Staatsorgane.

Der Gemeinderat hat mindestens eine Sitzung im Monat, nach einem vorgeplanten Programm, bei Bedarf auch weitere. Die Sitzungen kann man im Lokalfernsehprogramm verfolgen, wenn der Vorsitzende oder der Gemeinderat das Eiverstaendnis gibt. Es ist zur Praxis geworden, dass zu den Sitzungen viele lokale Medienvertreter eingeladen werden. Die Informationspolitik der Gemeinde ist durch das Gemeindeunternehmen "Informationszentrum" das auch die Stadtzeitung und das Kabelradio inkludiert gegeben. Diese Medien sind auch fuer die PR-Arbeit der Gemeinde verantwortlich. Die Vorschriften des Geminderates und Administration werden via www.svishov.bg veroeffentlicht.

Die Gemeindeadministration besteht aus dem Buergermeister, Stellvertraeter, Sekretariat und verschiedenen Abteilungen.

Der Buergermeister leitet die Executivemacht der Gemeinde. Unter seiner Fuehrung sind auch die Abteilungen "Finanzleistung", "Vorbereitung Abwehrmobilisation", der Hauptrechtsberater, sowie Buergermeister der Doerfer und der Gemeinde- Vertraeter.

Die Vertraetung des Buergermeister beschaeftigen sich mit: "Wohnorganisation, Infrastruktur und Regionalentwicklung", "Wirtschafts- und Finanzpolitik" sowie "Sozial- und Integrationspolitik".

Die Frauenquote in der Lokalverwaltung betraegt etwa 25-30% der Beschaeftigten im Sekretariat und der Hauptbuchhaltung. Die Tendenz immer mehr Frauen fuer Fuehrungspositionen zu angagieren kann man auch in Svistov in der letzten Jahren feststellen.

Die Quote der Minderheiten in der Lokalverwaltung ist proportional gestellt. Es gibt einen religiosen und etnischen Verstaendniss zwischen der Gruppen. Die Minderheitsgruppen sind bis zum groesten Teil in der Gesellschaft integriert. Nur Zigeuner Minderheit , die arm und sozial geschlossen ist, macht hier eine Ausnahme. Hier treten einiger Problemen ein,die typisch fuer Bulgaria und Europa sind. Die Problemen betreffen die Versuche der Gemeindebeschaeftigter zur bessere sozialengagierung dieser Minderheit. Man wird nach internationale Programmen mit Aussenorganisationnen gemeinsam gearbeitet, es werdeen bessere Resultaten erzielt.

Die groeste Minderheit ist die tuerkische. Die nimmt 8 % der Bevoelkerung ein. Deren Vertraeter in der Gemeinderat sind 7 %. Einiger von der Vertraeter der Minderheiten nehmen Fuehrende Positionnen in wichtige fuer die Gemeindewirtschaft Unternehmen ein. In Gemeinde Svistov sind ortodoxchristliche-, Muslam-, katolische und protestantglaube /adventismus/ Gemeinsamkeiten zu treffen. Die groesste davon ist die ortodoxchristliche Gemeinschaft. Dei andere christliche Religionnen - katolische und protestantische sind Minderheitsgemeinschaften. Gutorganisiert sind die katolische Gemeinschaften im Dorf Oresch und in Svistov. Die Protestantgemeinschaft ist die jungste und die kleinste,aber mit sehr aktive Taetigkeit vor allem in Svistov. Die muslamische Gemeinschaft wird vor allem von der Tuerken der Gemeinde gebildet. Die nicht Regierungsorganisationnen haben eine fuehrende Rolle in der sozialleben der Gemeinde. Zum Beispiel - das Verein "Euroregion Donau-Sued" ist neugebildet in Bulgarien und schliesst die Gemeinden zusammen, die mit der Donau grenzen. Die Partner im Verein sind die Gemeinden in Rumaenien von dem Region Teleorman. Der Verein arbeitet aktiv und zielt eine "Visitkarte" der sueden Donau - Region zu werden. Der Aufbau Vereins dieser Type erlaubt schnelere Integration zur Eurolaender und deren Programmen, sowie Zutritt zu entsprechenden Fonds fuer Finanzierung der transgraenzlichen Mitarbeit zwischen Bulgarien und Rumaenien.

Die internationale Foundation "Aleko Konstantinov" ist der traditionaele Organisator der satirische Literaturkonkurs "Aleko" in dem Autoren aller Balkanlaender teilnehmen. Die Foundation hat gewissen Beitrag zur bulgarieschen Kultur. Foundation "Tsenov" bei WA "D.A.Tsenov" ist nicht Regierungsorganisation, die die Forschungen der Wirtschaftswissenschaftler,ggf begabte Studenten unterstuetzt. Der Donau Ausbilgungs- und Entwicklungszenter ist eine "think-tank" (Prompt) Zentrum, der eine zahlreiche Menge Gemeinden vor allem in Nordbulgarien unterstuetzt. Er beschaeftigt sich mit Ausbildung der Administration, Strategieplanung und die Fuehrung der Wirtschaft. Der Jugenausbildungszenter "Stastlivetza" und der konsultative Rat der Jugend sind aktive Organisationnen die fuer die Beschaeftigung der Jugend im Alltag der Gemeinde arbeiten. Der Rotary Club und die AIESEK-Svistov-Internationale assotiaton der Studenten in der Wirtschaftsfaecher sind teile der Weltnetz der jeweiligen Organisationnen. Der Verein "Promozi Bulgaria Nederland" hat eher Sozialtaetigkeit die durch Sponsoren den Leben der schwierig lebenden Sozialgruppen unterstuetzt. Regionalzentrum fuer kleine und mittelgroesse Unternehmen, Rotary Club - Svistov, bulgarische Handelskamer - Svistov sind im Leben der Stadt sehr engagiert und realisieren verschiedene Projekte in diesem Sinn. In ersten bulgarischen Lesesaal "Elenka und Kiril D. Avramovi" ist eine moderne Lesesaal. Dort befindet sich ein Ausbildungszenter und Information, der ein moderner Projekt der UNDP, Gemeinde Svistov und Lesesaal ist.

Am Ende ist die Taetigkeit einer Reihe Tourismus und Sport-clubs wie FK Akademik, TV "Al. Konstantinov" BK "Olimpiez" und SK "Judo-sport" zu erwaehnen.

Bilder von Svishtov

Община Свищов Община Свищов Община Свищов Община Свищов

Wetter